Facebook
Zurück zu Produkten Fragen Sie über Preis und Verfügbarkeit

OU-1(2)W Freistehende Gehäuse

Anwendung

  • für Industrie-, Bau-Objekte sowie für Straßen-Infrastruktur;
  • für Energietechnik, Telekommunikation sowie Industrie-Automatik;
  • zur Montage auf Fundamenten FM sowie FB.

Beschreibung der Konstruktion

Gehäuse

  • Außen-Gehäuse, freistehend auf Beton- oder Metall-Fundament;
  • aus Stahl- oder Aluminiumblech gefertigt, verbunden durch Schweißtechnik;
  • Blechdicke an die Außenmaße angepasst;
  • pulverlackiert in beliebiger Farbe (RAL) und Oberflächenstruktur von hoher Beständigkeit gegen Zerstörung und Außeneinflüsse;
  • mit dem Fundament mittels Schrauben verbunden;
  • in der Schutzart I oder II ausgeführt;
  • Schutzart bis IP 30 – 54;
  • Stoßfestigkeit: bis IK10.

Türen

  • Volltür;
  • einseitig oder zweiseitig, zur Sicherung eines besseren Zugangs zu den Geräten; mit der Möglichkeit, in beliebige Anzahl der Teile einzuteilen, getrennt für einzelne Module;
  • geöffnet auf beliebige Seite lotrecht und waagerecht in Ein- oder Zweiflügel-Version;
  • mit Zylinderschloss verschlossen (beliebige Gestalt) oder Baskülenverschluss, geschlossen mit einem System-Schließzylinder sowie einem zusätzlichen Vorhängeschloss;
  • Drei-Punkten-Verriegelung;
  • Außen- oder Innen-Scharniere;
  • Verschäumte Dichtungen als die Grundabdichtung;
  • Erdungsstifte samt Verkabelung.

Dach und Boden

  • Pult- oder Satteldach mit einem Belüftungs-Labyrinth sowie einer Belüftung zur Verhinderung der Ansammlung von Wasser und Feuchte;
  • der Boden besitzt eine Öffnung zur Einführung von Kabeln aus dem Kabelkanal.

Ausmaße

Ausmaß an die Art, Anzahl der Ausrüstung sowie die individuellen Bedürfnissen des Kunden angepasst.

Bei Anwendung des Gehäuses mit einem Betonfundament:

  • Höhe: beliebig;
  • Breite: 400/600/800/850/1000/1050/1250/1400 mm;
  • Tiefe: 250/320/400/430 mm.

Bei Anwendung des Gehäuses auf einem Metallfundament gibt es eine völlige Beliebigkeit aller Ausmaßen.

Ausrüstung

  • Montageplatte – verzinkt, auf beliebiger Tiefe oder unmittelbar am Rücken des Gehäuses;
  • Schienen TH35 – montiert an aus verzinktem Blech gefertigten Montageprofilen;
  • geteilte Verdeckungsplatten – gefertigt aus Kunststoffplatten oder Metallblechen, die mittels Halter der Tarnungsplatten an die Konstruktion des Gehäuses montiert werden;
  • geschlitzte Verdrahtungskanäle – mit Querschnitt an die Art und Menge der Verkabelung angepasst;
  • Innen-Tür in Dreh-Ausführung – zur Montage zusätzlicher Geräte;
  • Belüftung – ermöglicht eine ständige Temperaturkontrolle dank der Anwendung eines Ventilators sowie entsprechender Öffnungen des Gehäuses;
  • Heizung – durch Heiz-Widerstände zusammen mit einem Thermostat, zur Eliminierung eventueller Feuchte drinnen des Gehäuses;
  • Loch-Profile für Türen oder Seiten-Wände – für Montage der Tafelgeräte vorbereitet.

Die Ausrüstung wird jeweilig an die Bedürfnisse des Kunden ausgewählt.

Zubehör

  • Beton-Fundament FB oder Metall-Fundament FM;
  • Feuerschott GO – verhütet das Durchdringen vom Feuer und anderen Faktoren nach innen des Schrankes.

Bemessungsparameter

  • MaterialStahl / Aluminium
  • Schutzart IP30 – 54
  • Stoßfestigkeitsgrad IK10
  • SchutzklasseI / II
  • Höhe / Breite / Tiefeunbegrenzt

Einhaltung von Normen

  • PN-EN 62262 – „Schutzarten durch Gehäuse für elektrische Betriebsmittel (Ausrüstung) gegen äußere mechanische Beanspruchungen (IK-Code)”;
  • PN-EN 60529 – „Schutzarten durch Gehäuse (IP-Code)”;
  • PN-EN 62208 – „Leergehäuse für Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen – Allgemeine Anforderungen”;
  • PN-EN ISO 4628 – „Beschichtungsstoffe – Beurteilung von Beschichtungsschäden – Bewertung der Menge und der Größe von Schäden und der Intensität von gleichmäßigen Veränderungen im Aussehen – Teil 6: Bewertung des Kreidungsgrades nach dem Klebebandverfahren”;
  • PN-EN ISO 2409 – „Beschichtungsstoffe – Gitterschnittprüfung”.

Downloads