Facebook
Zurück zu Produkten Fragen Sie über Preis und Verfügbarkeit

OU-1SKS Gehäuse der Kabelschränke

Anwendung

  • für energetische Industrieobjekte sowie Bauobjekte;
  • für Kabelschränke, welche die äußeren Schaltersysteme in Hochspannungs-Stationen (100kV, 220kV sowie 400 kV), die Sekundärkreise, und die Automatik-Schaltungen steuern;
  • für Schränke von Niederspannungs-Kabel-Verteilungsnetzen, die für Verteilung der Elektroenergie sowie Sicherung von elektrischen Vorrichtungen verantwortlich sind;
  • für Geräte bis 1250A;
  • zur Sicherung einer hohen Schutzart der Schalt-, Kontroll-, Steuerungs-Geräte sowie der Automatik;
  • zur Montage auf Fundamenten FM sowie FB.

Beschreibung der Konstruktion

Verfügbare Ausführungen

  • Ein-Mantel-Gehäuse – Außenmantel;
  • Ein-Mantel-Gehäuse mit Wärmedämmung – Al.-Außenmantel mit Wärmedämmungs-Matte;
  • Zwei-Mantel-Gehäuse mit Luftschicht – Außen- und Innen-Mantel mit Luftraum;
  • Zwei-Mantel-Gehäuse mit Isolierung – der Raum zwischen den Mänteln ist mit unbrennbarer Steinwolle gefüllt.

Gehäuse

  • Außen-Gehäuse, freistehend auf Beton- oder Metall-Fundament;
  • gefertigt aus durch Schweißen- und Nieten-Technik verbundenem Aluminiumblech;
  • Blechdicke an die Außenmaße angepasst;
  • pulverlackiert in beliebiger Farbe (RAL) und Oberflächenstruktur von hoher Beständigkeit gegen Zerstörung und Außeneinflüsse;
  • mit dem Fundament mittels Schrauben verbunden;
  • in der Schutzart I oder II ausgeführt;
  • Schutzart bis IP 55;
  • Stoßfestigkeit: bis IK10.

Türen

  • Volltür;
  • einseitig oder zweiseitig, zur Sicherung besseren Zugangs zu den Geräten;
  • einflügelig oder zweiflügelig;
  • mit Zylinderschloss verschlossen (beliebige Gestalt) oder Baskülenverschluss, geschlossen mit einem System-Schließzylinder sowie einem zusätzlichen Vorhängeschloss;
  • Drei-Punkten-Verriegelung;
  • Innen-Türbänder mit einem Anti-Aufbruch-Haken;
  • Öffnungswinkel 120 Grad;
  • Erdungsstifte samt Verkabelung.

Dach und Boden

  • Satteldach mit einem Belüftungs-Labyrinth sowie einer Belüftung zur Verhinderung der Ansammlung von Wasser und Feuchte.

Unterbau

  • besitzt eine Öffnung zur Einführung, durch ein zusätzliches Feuerschott, der Kabel aus dem Kabelkanal;
  • vorbereitet für ein Feuerschott, mittels Schraubenverbindungen.

Ausmaße

Ausmaß an die Art, Anzahl der Ausrüstung sowie die individuellen Bedürfnissen des Kunden angepasst.

Typische Ausführungen:

  • Höhe: 1100/1900/2100/2200 mm;
  • Breite: 400/600/800/820/850/1000/1050/1250/1400 mm;
  • Tiefe: 250/300/400/600/620/800 mm.

Ausrüstung

Die Ausrüstung wird jeweils an die Bedürfnisse des Kunden ausgewählt.

  • senkrechte Montageprofile – an die Gehäusewände dauerhaft befestigt, an die Montage der Montageplatten oder Stützisolatoren der Strompfade angepasst;
  • Montageplatte – verzinkt, auf senkrechten aus verzinktem Blech für Isolatoren der Strompfade ausgeführten Montageprofilen montiert;
  • geschlitzte Verdrahtungskanäle – mit Querschnitt an die Art und Menge der Verkabelung angepasst;
  • Verdeckungsplatten – gefertigt aus Kunststoffplatten oder Metallblechen, zur Konstruktion des Gehäuses oder des Innen-Rahmens montiert, mittels Halter der Verdeckungsplatten;
  • Bedienungsfeld mit einem Leuchtschaltbild – auf einzigartige Art und Weise erstellt, durch Auftragen von offsetgedruckten Bogen, auf die ganze Oberfläche der Platte geklebt, mit der Möglichkeit, eine beliebige Grafik aufzudrucken. im Innen-Rahmen montiert;
  • Beleuchtung und Heizung – Heizungskreise – Thermostat zusammen mit einem Heizkörper sind im unteren Teil des Schrankes untergebracht. Beleuchtung – zwei Leuchtstofflampen, im oberen Teil montiert, wodurch regelmäßige Beleuchtungsstärke auf der ganzen Breite erreicht wird. Im Schrank sind Endausschalter sowie ein Schalttafel-Leistungsschalter montiert (es gibt die Möglichkeit, die Geräte an beliebiger Stelle zu montieren, gemäß den Anforderungen des Kunden);
  • Kabelschellen mit einem Montagebalken;
  • verzinkte Erdungsschiene aus Stahl;
  • Belüftung – ermöglicht einen ständigen Durchfluss der Luft dank der Anwendung eines Ventilators sowie entsprechender Öffnungen des Gehäuses;
  • Tasche für Dokumente.

Im Gehäuse können zusätzlich Kreise der Grund-Elektroinstallation untergebracht sein, jeweils vom Entwerfer vorbereitet, je nach der konkreten Investition.

Zubehör

  • Sockel – Vollausführung, geschweißt;
  • Beton-Fundament FB oder Metall-Fundament FM – den Ausmaßen des Schrankes angepasst;
  • Feuerschott GO – verhütet das Durchdringen vom Feuer und anderen Faktoren nach innen des Schrankes.

Bemessungsparameter

  • MaterialAluminium
  • Schutzart IP55
  • Stoßfestigkeitsgrad IK10
  • SchutzklasseI
  • Höhe / Breite / Tiefeunbegrenzt

Einhaltung von Normen

  • PN-EN 62262 – „Schutzarten durch Gehäuse für elektrische Betriebsmittel (Ausrüstung) gegen äußere mechanische Beanspruchungen (IK-Code)”;
  • PN-EN 60529 – „Schutzarten durch Gehäuse (IP-Code)”;
  • PN-EN 62208 – „Leergehäuse für Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen – Allgemeine Anforderungen”;
  • PN-EN ISO 4628 – „Beschichtungsstoffe – Beurteilung von Beschichtungsschäden – Bewertung der Menge und der Größe von Schäden und der Intensität von gleichmäßigen Veränderungen im Aussehen – Teil 6: Bewertung des Kreidungsgrades nach dem Klebebandverfahren”;
  • PN-EN ISO 2409 – „Beschichtungsstoffe – Gitterschnittprüfung”.

Downloads