Facebook
Zurück zu Produkten Fragen Sie über Preis und Verfügbarkeit

Projekt Retrofit

Anwendung

Die Problematik vom “Retrofit” der MS-Schaltanlagen ist eins der aktuellsten Themen in der Energetikbranche. Jedes Jahres werden Gruppen von Benutzern vor dem Problem der Ausnutzung von alten Schaltanlagen gestellt und jeder steht vor der Entscheidung: Austausch der Geräte oder Einkauf einer neuen Schaltanlage. Wir sind davon überzeugt, dass sich die bisherige Alternative der Lösungen durch den dargestellten Vorschlag erweitert, wodurch jeder die individuelle Lösung an seine eigenen technischen und wirtschaftlichen Bedingungen besser anpassen kann.

Neue Idee vom Retrofit der MS-Schaltanlagen

Ein Beispiel der neuen Lösungen kann ein beliebiges modernes Feld einer zweigliederigen Schaltanlage in Luftisolierung sein. Es wurde darin die Anzahl der arbeitenden Geräte reduziert (es treten nur zwei auf: Leistungsschalter oder Lastschalter sowie Erdungsschalter), und es wurden auch das Ganze mit einem System von mechanischen und elektrischen Sperren so verknüpft, damit der mit den Geräten umgehende Mitarbeiter keine verbotene Operation durchführen kann (z.B. Schließen des Erdungsschalters während eines geschlossenen Schalters in der Position “Arbeit”).
Die Anwendung eines ausfahrbaren Gliedes mit einem Ausschalter oder Schaltschütz, anstelle eines stationären Gerätes ist selbstverständlich praktisch. Wenn man das Angebot von verschiedenen Herstellern durchblättert, kann man sog. Festglieder für ausfahrbare Ausschalter finden. Die Glieder treten in zwei Versionen auf:

  • völlig gekapselte und verdeckte Kassette, von vorn mit einer Tür abschließbar
  • Stützrahmen (bestehend nur aus einer Hinterplatte mit Isolier-Durchführungen und Unterführungen für das ausfahrbare Glied

Vorteile von der Verwendung der neuen Lösung

Außer der erhöhten Zuverlässigkeit des Feldes bringt die Verwendung einer Kassette oder eines Stützrahmens auch zusätzliche Vorteile:

  • schützt die Bedienung vor Durchführung einer ordnungswidrigen Operation (kann nicht aus dem Feld mit einem geschlossenen Ausschalter einfahren und ausfahren, ohne den Erdungsschalter
    früher zu Schließen kann man das ausfahrbare Glied von der Stellung “Arbeit” auf die Stellung “Versuch” nicht verstellen, man kann den Erdungsschalter vor dem Öffnen des Ausschalters nicht schließen
  • die Konstruktionen sind mit Vorhängen der Isolier-Durchführungen ausgerüstet, d.h. nach ihrem Schließen und Sperren hat die Bedienung keine Möglichkeit, die Festkontakte in den Durchführungen zu berühren
  • das Ausfahren eines ausfahrbaren Gliedes in die Stellung “Versuch” und das Verdecken der Isolier-Durchführungen mit Vorhängen erlaubt der Bedienung festzustellen, dass sich von der
    Einspeiseseite, als auch der Abgangsseite eine sichtbare Isolier-Unterbrechung im Kreis befindet; das Ausfahren des Gliedes hat die Funktion von zwei Trennschaltern im alten System
  • Am ausfahrbaren Glied kann man ein beliebiges notwendiges Gerät installieren: Vakuumschalter, Gasschalter mit SF oder Schaltschütz
  • Im Falle, wenn sich der Benutzer in Zukunft entscheiden würde, eine moderne gekapselte zweigliederige Schaltanlage zu kaufen, kann er sich die in seinem Besitz befindlichen ausfahrbaren Geräte ohne Abänderungen zu Nutze machen
  • Ein zusätzlicher Vorteil der Kassetten und Stützrahmen ist ihre schnelle Montage im Feld. Das macht erheblich die Zeit kürzer, die man für die Arbeit an einem Feld in dem Falle bestimmen soll, wenn wir uns für einen Austausch aller Festgeräte gegen neue auf eine traditionelle Weise – “ein gegen ein” entscheiden

Parameter

  • Bemessungsspannung7,2; 12; 17,5 kV
  • Bemessungsstrom630; 1250; 1600; 2000; 2500; 3150
  • Bemessungs-Steh-Kurzzeitstrom20; 31,5 kA/3s
  • Bemessungs-Steh-Stoßstrom51 kA
  • Art der IsolierungLuft
  • LeistungsschalterVB-17 (PRE); VD4 (ABB)
  • Überspannungsbegrenzer3EK (Siemens); MWK (ABB)

Downloads