Facebook
Zurück zu Produkten Fragen Sie über Preis und Verfügbarkeit

VLM, ZLM Schraubenklemmen aus Messing

Technische Beschreibung

Anwendung

  • in Niederspannungsgeräten (Sicherungs-Lastschalter, Sicherungshalter, Lasttrennschalter) sowie Stromschienen ermöglicht das Anschließen der Adern von Mehrdraht-Sektorkabeln, Sektor-Vollkabeln, runden Mehrdraht- und runden Vollkabeln (VLM) mit Hilfe eines Inbusschlüssels Nr. 6;
  • Anschließen der Adern unmittelbar an die Stromschiene und PEN;
  • Schaffung von biegsamen Verbindungen zwischen Stromschienen der einzelnen Phasen;
  • für Verbindungen mit hoher mechanischer Beständigkeit i Stromleitfähigkeit (niedrige Erwärmung).

Vorteile

Die Schraubenklemme VLM sowie ZLM sind aus gegossener Messinglegierung gefertigt, sie charakterisieren sich mit:

  • hoher Ausführungsqualität;
  • Strombeständigkeit (Nennfestigkeit, Kurzschlussfestigkeit);
  • mechanischer Beständigkeit, u.a.: Biegen, Ausziehen;
  • sehr guter Beständigkeit gegen Temperaturzunahme;
  • hohem Anzugsmoment VLM-240 – 35Nm, VLM-300 – 40Nm, ZLM-2×300 – 40 Nm;
  • Beständigkeit gegen Korrosion und Abnutzung;

Die Messingklemmen übertreffen erheblich an ihren Parametern die bisher verwendeten Aluminiumklemmen.

Ein wichtiger Vorteil ist die Tatsache, dass es im Abguss keine Mikrolunker und Lunker gibt sowie die Oberflächenschicht verstärkt ist.

Material

Die Schraubenklemme VLM sowie ZLM sind aus gegossener Messinglegierung CC 754 S (Mo59) gefertigt, die in ihrer Zusammensetzung bis 60% Cu hat. Die Klemmen sind mit der Methode vom Gravitationsvergießen gefertigt. Alle Elemente der Klemme sind mit einem Zinküberzug beschichtet.

Aufbau

Die Klemmen VLM sowie ZLM wurden anhand der Erfahrungen sowie Beurteilungen des Energiemarktes entwickelt.

Schraubenklemme VLM

Die Klemme besteht aus dem Grundkörper, dessen Bauweise so entworfen wurde, um höhere Belastungen übertragen, als ähnliche aus Aluminium gefertigte Klemmen. Der Effekt wurde durch Ausführung von Verdickungen im unteren Teil des Grundkörpers sowie Verdickung der Seitenwände um min. 2 mm jede Wand erzielt. Das hat wesentlich die Erhöhung der Beständigkeit gegen Anziehen erlaubt.

Die sonstigen Bestandteilen der Klemmen sind die mit einem Kopf für Inbus-Schlüssel Nr. 6 versehene Schraube sowie ein speziell profiliertes Anpresselement, das die Einführung der Kabelader in folgendem Bereich ermöglicht:

  • VLM-240 – 35-240 mm²;
  • VLM-300 – 70-300 mm²;

Schraubenklemme ZLM

Das Klemmstück besteht aus zwei Messingteilen, einem Gewindestab M16, mit Splint blockiert, zwei Unterlegscheiben und Schraubenmuttern. Der Unterteil mit dem Gewindestab besitzt eine gelochte Kontaktfläche mit der Strom- und PEN-Schiene, was eine maximale Kontaktfläche sichert.

Der Oberteil der Klemme ist beweglich und durch entsprechende Profilierung der zwei Löcher ermöglicht das Anschließen von zwei Adern einer Phase, im Bereich:

  • ZLM-2×300 – 2 x 35-300 mm;

Die Bauweise der Klemme ermöglicht ihre Montage an einer Kupfer-Stromschiene unter verschiedenen Winkeln lotrecht, waagerecht oder schräg. Im Falle einer größeren Anzahl von Kabeln gibt es die Möglichkeit einer Montage von zwei der Klemmen gleichzeitig, bei besonderer Berücksichtigung des Wertes vom Dauerstrom.

Die Konstruktion der Klemme ermöglicht ihre Montage an einer Schiene mit beliebigem Querschnitt. Im Falle von verbundenen Schienen, über 10mm, soll man ein Klemmstück mit längerem Gewindestab bestellen.

Zubehör

Zusammen mit den Klemmen sind die folgenden verfügbar:

  • Klemmen-Verbindungsstück vom Typ I (W1 und W2) für VLM-240, VLM-300;
  • Klemmen-Verbindungsstück vom Typ C für VLM-240, VLM-300;
  • Isolierungs-Abdeckung der Klemme gefertigt aus Polyamid in verschieden Farben nach RAL.

Allgemeine Charakteristik und Bemessungsparameter der Schrauben-Klemmen

  • Typ der Klemmen VLM-2×300 VLM-300 VLM-240
  • Bemessungs-Steh-Kurzzeitstrom lew (kA) 28,8 kA, 1 s. 28,8 kA, 1 s. 22,2 kA, 1 s.
  • Bemessungs-Steh-Stoßstrom Ipk (kA) 60,5 kA 60,5 kA 46,6 kA
  • Average terminal temperature beim Kurzschluss (°C) (W1/W2) 76 °C 66/125 °C
  • Nenn-Leiterquerschnitt:
  • – sm 50 ÷ 240 mm² 70 ÷ 240 mm² 50 ÷ 185 mm²
  • – se 50 ÷ 240 mm² 95 ÷ 300 mm² 50 ÷ 240 mm²
  • – rm* 35 ÷ 300 mm² 50 ÷ 185 mm² 35 ÷ 96 mm²
  • – re 50 ÷ 150 mm² 70 ÷ 240 mm² 35 ÷ 120 mm²
  • Anzugsmoment der Klemmenschraube (Nm) 40 Nm 40 Nm 35 Nm
  • Gewicht der Klemme (g) 742 g 195 g 170 g

* für mehradrige Leitungen sollen Endhülsen DIN 46228/4 verwendet werden.

Einhaltung von Normen

Die Prüfungen und Beurteilung der Prüfungsergebnisse wurden gemäß den folgenden Normen durchgeführt:

  • PN-EN 60947-7-1:2012 – Niederspannungsschaltgeräte – Teil 7-1: Hilfseinrichtungen – Reihenklemmen für Kupferleiter;
  • PN-EN 60947-7-2:2012 – Niederspannungsschaltgeräte – Teil 7-2: Hilfseinrichtungen – Schutzleiter-Reihenklemmen für Kupferleiter;
  • PN-EN 60999-1:2002 – Verbindungsmaterial – Elektrische Kupferleiter; Sicherheitsanforderungen für Schraubklemmstellen und schraubenlose Klemmstellen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen und besondere Anforderungen für Klemmstellen für Leiter von 0,2 mm² bis einschließlich 35 mm²;
  • PN-EN 60999-2:2006 – Verbindungsmaterial – Elektrische Kupferleiter – Sicherheitsanforderungen für Schraubklemmstellen und schraubenlose Klemmstellen – Teil 2: Besondere Anforderungen für Klemmstellen für Leiter über 35 mm² bis einschließlich 300 mm².

Downloads